· 

Dirk Herfurth: Was mir an UNICORN so gefällt


About Dirk

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

vor mehr als 3 Jahren (am 11.11. 2011) startete bei einem Internet-Prelaunch-Projekt namens WAZZUB die Anmeldeseite für eine kostenlose Registrierung. Weil ich (nachweislich) schon immer zu jener "Crazy Species" der Pioniere gehörte, welche lange vor Eintritt in die Popularität einer Vision für die nachfolgenden Generationen den Pfad platt trampelt, ihn von Wildwuchs freimacht und erste Lampen in der Dunkelheit aufstellt, meldete ich mich im Februar 2012 voller Erwartungen auf WAZZUB.COM an.

 

Sofort begann ich wie selbstverständlich damit, für die spannende und längst überfällige Idee eines datengeschützten und gewinnteilenden Internetnetzwerkes weitere Interessenten zu gewinnen. Seither verfolge ich die Entwicklung dieses globalen Unternehmens tagtäglich sehr aufmerksam, ohne Unterbrechung und mit einem sehr kritischen, verwöhnten und westlich geprägten Blick.

 

Um diese Entwicklung nicht einfach nur abzuwarten und mich über die, von mir als solche bewerteten Macken und Fehler dieses jungen "Internetkindes" zu beschweren, wollte ich tiefergreifende Informationen aus erster Hand sammeln und brachte mich währenddessen phasenweise aktiv in diversen Workteams ein, engagierte mich im Mitgliedersupport-Team, baute parallel diesen Begleitblog auf und gehörte zunächst als Platform Manager Western Europe, und mit Start der PERFECT PAGES dann als Profit Instructor,  2 Jahre zum BR Department (Business Relationships) von PERFECT INTERNET Inc.. Zuletzt füllte ich provisorisch die Position des Country Managers WSS Deutschland (die ich leider aus gesundheitlichen Gründen nicht voll ausüben kann, bewerbe Dich) und war November 2015 bis April 2017 Chief Controller Quality des gesamten UNICORN-Netzwerkes aktiv.

 

Nun ist es Zeit für ein persönliches Zwischenresumé!


Die ganze Welt ist eins  - alle gemeinsam für ein Ziel


Zusammen mit vielen tausend Menschen aus allen Kontinenten eine Idee aufzubauen und wachsen zu sehen, ohne dass religiöse oder kulturelle Hintergründe eine Rolle spielen, das ist wohl das schönste, was man neben den vordergründigen Vorteilen bei UNICORN mitnimmt.

 

Meine Erfahrung mit PERFECTINTERNET (UNICORN) ist für mich der Beweis, dass es Grenzen und Mauern nur in den Köpfen der Menschen gibt. So gesehen kann man sagen, dass UNICORN uns friedlich und ohne politische Motive miteinander vereint - und dass ist es, wonach ich immer gesucht habe. In diesem Ausmaße (213 Länder bereits im ersten Onlinejahr) ist sowas wohl einmalig und auch nur Dank des World Wide Web möglich.

 

Einen kleinen Eindruck dieser globalen Internetfamilie bekommt man, wenn man sich die Nationalflaggen in der Teilnehmerliste der regelmäßig stattfindenden Onlinemeetings  (General-Family-Webinare) ansieht oder z.B. die Profilbilder unserer Mitglieder auf BOBL.US umdreht.


Schutz vor Datenklau und Tracking


PERFECT REDIRECTOR Addon

Genau das war ja bereits mein persönliches Anfangsmotiv, wie oben erwähnt. PI schützt jeden Link, den Du von Deiner personalisierten Startseite aus anklickst, gegen Cookietracking. Auch jede Suchanfage, Die Du von PI aus startest bleibt anonym.

 

Darüber hinaus kontrolliert UNICORN seine  Bannerpartner über einen eigenen Advertisingdienst und macht diese mit einem Gütesiegel optisch kenntlich.  Ein selbst entwickelter Spy/Pfishing/Malware-Blocker schützt als Browser-Addon zusätzlich vor externen Seiten, die nichts Gutes mit Deinen Daten im Sinn haben.

 

Hier erfährst Du insgesamt ein bisschen mehr zu dem Thema.

 

Selbstverständlich ist die Domain perfectinter.net (und damit all ihre Subdomains) mit dem höchsten Verschlüsselungsstandard geschützt, der derzeit von den großen Serverbetreibern angeboten wird. Du erkennst diesen entscheidenden Sicherheitsaspekt an dem "https" vor der Adresszeile in Deinem Browser. Das S steht für "Secure" und wird nur an Seitenbetreiber vergeben, die den höchsten technischen Normen und Anforderungen entsprechen.


Versprechen eingehalten


Das Hauptversprechen von UNICORN war seinerzeit, 50% des Firmengewinnes an jene Mitglieder auszuzahlen, welche sich bereits während der Prelaunchphase (s.o) registriert haben und die mindestens 3 weitere Personen für eine kostenlose Nutzung von UNICORN begeistern konnten.

Soll ich ehrlich sein? Ich habe es nicht wirklich geglaubt, dass es jemals dazu kommt - nach all dem Nepp und Betrug, den ich mittlerweile - nicht nur im Internet - erlebt hatte.

 

Doch im September 2014 war es endlich soweit und es stand zum erstmal teilbarer Profit zur Verfügung, welcher - wie einstmals versprochen - zuverlässig an die Foundingmitglieder ausgezahlt wurde. Soetwas habe ich persönlich noch nie erlebt. Zumal man in den vergangen 3 Jahren dutzende Hochglanz-Companys hat kommen und genauso schnell wieder gehen sehen.

 

Nach meiner Kenntnis ist es überhaupt das erste Mal in der Geschichte des Internet, dass einfache Mitglieder die Chance erhielten, sich ohne weitere Verpflichtungen und vollkommen kostenfrei an den Gewinnen des Unternehmens beteiligen konnten (es geht hierbei nicht um Aktien). Mittlerweile versuchen auch andere dieses Modell zu kopieren...bislang erfolglos.


Mitgliedergesteuert


Eine weitere Besonderheit an UNICORN ist, dass es kein extern angeheuertes Management gibt. Alle Abteilungen, Positionen und Aufgabenbereiche werden von aktiven Mitgliedern bekleidet und tagtäglich auf allen Kontinenten dieser Erde ausgeführt.

 

Falls auch Du Dich am Wachstum einer einmaligen Erfolgsgeschichte im Internet aktiv einbringen möchtest, schaust Du einfach mal hier nach, was Du tun kannst.


Schuldenfrei


Hast Du gewusst, dass z.B. die Rocket-Internet-Marke ZALANDO erst im letzten Monat vor ihrem Börsengang (Oktober 2014) Gewinne verzeichnete? Online-Kommunikationsdienste, wie  z.B. Twitter rangieren bis heute (nach 10 Jahren) im roten Bereich.

 

Sicherlich hast auch Du - genau wie ich - das entwicklungbedürftige Design und die überdurchschnittliche Langsamkeit der Seiten von PI belächelt. Ich wette aber, Du hast damals z.B. Facebook nicht in seinen ersten 3-5 Jahren erlebt und ich könnte diese Liste jetzt endlos fortsetzen. Alle fingen einmal klein an.

 

Leider wird - aufgrund der reinen optischen Userorientierung - zu schnell ausser Acht gelassen, dass die UNICORN AG i.G..  nach grade mal 3 Onlinejahren eine schuldenfreie Company ist, die sogar schon ihre Gewinne mit dem Kreis Ihrer Gründungmitglieder teilten kann (s.o). Und das ist es, was zählt! Ich persönlich stehe mehr auf "Innere Werte", als auf "Oberflächen-Scheinglanz".

 

Das ist der aktuelle Stand der Dinge und natürlich befindet sich noch vieles bei UNICORN in einem Zustand, den wir mit unserem Laienwissen wohl als - nicht wettbewerbsfähig - einstufen würden. Doch das globale Ranking von UNICORN  spricht da anderes. Nur die wenigsten Onlineprojekte halten sich 3 Jahre lang OHNE Multimillionenbudget unter den Top 15.000 Seiten. UNICORN (früher PERFECT INTERNET) DID!

 

Und nun ist die Zeit, wo sich die ersten Workgroups um die Weiterentwicklung der bereits über 40 PI Services organisieren und kümmern. Es liegen wunderbare Zeiten vor uns mit PI und jeden Tag tut sich was Neues - Das macht mir Spass, denn es wird nie langweilig!


Erfolgsbeteiligung für alle


Klar, es ist ein alter Hut und überall kann man heute "Punkte" sammeln...keine Frage!

 

Die DEALPOINTS, die UNICORN mit seinen aktiven Mitgliedern teilt, haben jedoch einen echten Geldwert und lassen sich nicht nur auf den verschiedenten Wegen sammeln, sondern auch gewinnen. Ich persönlich kenne ich keine z.B. Software, wie die PERFECTAPP, die Dich fürs bloße Aktivieren stündlich belohnt. Die UNICORN-Suchmaschine - übrigens von Google entwickelt -  schreibt Dir bei jeder Suchanfrage eine Belohnung gut.

 

Wie man sonst noch Dealpoints sammeln und was man damit anfangen kann, kannst Du hier erfahren.

 

Darüber hinaus bietet UNICORN von Zeit zu Zeit immer wieder mal besonders exklusive Möglichkeiten an, sich ein passives Zusatzeinkommen aufzubauen (grundsätzlich zwang,- und kostenlos). Aber auch dauerhaft kannst Du ein zusätzliches Einkommen mit UNICORN generieren. Bei Interesse hier weiterlesen >>>


 

Das alles und noch einiges mehr gefällt mir an UNICORN!

 

Und was gefällt Dir?

Schreibe mir Deinen Kommtar.



Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Frank Kretschmer (Dienstag, 23 Dezember 2014 14:24)

    Klasse Resume`! Da darf man sich ruhig eine Scheibe von abschneiden!

  • #2

    Klaus Ackermann (Dienstag, 24 Februar 2015)

    Nach den ersten Besuchen dieser Homepage war ich verwirrt. Wenn man aber aufmerksam alles durchliest und sich die Videos ansieht, erkennt man welches Potenzial hinter dem gesamten Werk von PI steckt. Ich schätze die offene und ehrliche Art von Dirk. Bewundernswert seine kontinuierliche Arbeit die dadurch Hilfe für uns alle ist.